Impressum| AGB
Das Universum in den Knochen
Fachgebiet: Astronomie/Astrophysik, Immun- und Infektionsbiologie/Medizin
Mehr als 5 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Osteoporose, Deutschlands häufigster Knochenkrankheit. 400.000 Brüche pro Jahr, vor allem an Oberschenkelhalsknochen, Armen und Rückenwirbeln, verursachen Folgekosten in Milliardenhöhe.

Forscher des Max-Planck-Instituts für extraterrestrische Physik haben nun zusammen mit Medizinern des Münchener Klinikums rechts der Isar eine neue Methode für die Osteoporosediagnose entwickelt. Dafür modifizierten sie Rechenverfahren der Astrophysik, die ursprünglich entwickelt worden waren, um die Verteilung von Galaxien im Universum zu analysieren.

Das Projekt ist eines der so genannten Tandem-Projekte, mit denen die Max-Planck-Gesellschaft den schnellen Transfer von Erkenntnissen der Grundlagenforschung in die klinische Praxis unterstützt.
Film
Film starten mit Klick ins Bild (evtl. zuvor den Player starten),
dann Playtaste betätigen.
© Max-Planck-Gesellschaft, 2006
 
Wähle Bereich:
·Technologie / Fertigungstechnik
·Technisches Zeichnen
·Technische Mechanik
·Physik
·Wie funktioniert das?
·BWL
·aus Wissenschaft und Forschung
Mehr Infos

Neues und Geplantes
Auftragsarbeiten
Hitliste der Downloads
Ihr Video auf unseren Webseiten
Werben auf gotoBildung.de
Wir suchen Sponsoren
Download-Kosten
Was sind learnquicky?
Copyright, Nutzungsrechte
Lauffähigkeit
AGB
Kontakt
Abonnent werden
Newsletter abonnieren
Welche Animation fehlt?
Partner
infin-MicroPayment

Download-Kosten
gotoBildung.de
Pforzheimer Str.42/2 | D-75015 Bretten
* Alle Namen, Logos und Abbildungen unterliegen gewerblichen Schutzrechten der jeweiligen Eigentümer.
Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
Partnerlinks:

http://www.Hainbuch.de

Film Wellenspannfutter (WMV)